11.12.2021 17:06

Experte zu Bayern-Star

Kimmich hat seine Karriere aufs Spiel gesetzt

Bayern-Star Joshua Kimmich fällt nach seiner Corona-Infektion wegen Infiltrationen in der Lunge weiterhin aus. Ohne Impfung habe Kimmich womöglich sogar seine ganze Karriere aufs Spiel gesetzt, meinte nun ein Sportmediziner.

Der Sportmediziner und Kardiologe Professor Martin Halle sieht die Corona-Nachwirkungen bei weitem nicht so sorglos wie der FC-Bayern-Trainer Nagelsmann: Der Experte bezeichnete es als „crazy“, nicht zu impfen. Aus der täglichen Praxis höre er fast täglich von seinen Patienten beunruhigende Aussagen. „Ich bin nicht mehr so belastbar, meine Muskulatur ist irgendwie nicht mehr das, wie ich sie kenne. Noch vor einem halben Jahr war ich wirklich leistungsfähig und heute stellt sich die Frage ‘Wie komme ich die Treppe rauf?‘.“

Im Falle von Kimmich sieht Halle eine Infiltration, eine „Entzündung, die vernarben kann“. Der Bayern-Star war am 24. November positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zuvor hatte er wegen seiner fehlenden Impfung und seiner Bedenken dagegen für Aufregung gesorgt.

Ihr erstes Spiel im neuen Jahr bestreiten die Bayern am 7. Jänner zum Rückrundenstart daheim gegen Mönchengladbach. Zuletzt stand Kimmich am 6. November beim 2:1 der Münchner gegen den SC Freiburg auf dem Platz. Seither verpasste er bereits fünf Pflichtspiele. Zuerst musste der Mittelfeldmann als ungeimpfte Kontaktperson des infizierten Teamkollegen Niklas Süle in Quarantäne, dann infizierte er sich selbst mit dem Coronavirus.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen