„Bild der Schande“

Lächelnder Barca-Spieler bringt Fans auf die Palme

Aus und vorbei: Nach der deutlichen 0:3-Pleite beim FC Bayern München schied der FC Barcelona bereits nach der Gruppenphase aus der Champions League aus! Dass Clement Lenglet nach dem historischen Scheitern zusammen mit Robert Lewandowski auf dem Platz scherzte, kommt bei den Fans der Katalanen gar nicht gut an.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit der Saison 2003/04, als Barca über die Liga die Qualifikation verpasst hatte, stand man in jedem darauffolgenden Jahr zumindest im Achtelfinale. Diese beeindruckende Serie ist seit Mittwochabend zu Ende. Das 0:3 bei den Münchnern besiegelte das CL-Aus des spanischen Topklubs. Nun geht es für die Katalanen in der Europa League weiter.

Nach dem Spiel war Verteidiger Lenglet zu sehen, wie er mit Bayern-Stürmer Robert Lewandowski lachte. „Das Bild, das jeden der Cules (Anm. d. Red.: Bezeichnung der Barcelona-Fans) empören wird“, liest man beim Twitter-Account der Fußball-Talkshow „El Chiringuito“.

Und tatsächlich ist die Aufregung im Netz riesengroß. Fans fordern eine vorzeitige Vertragsauflösung. „Market Research Telecast“ schreibt sogar von einem „Bild der Schande“. Es herrscht richtig dicke Luft beim sonst so erfolgsverwöhnten FC Barcelona …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)