03.12.2021 17:00

Walkner vor Dakar:

„Lieber gefahren bin ich schon in Südamerika“

Matthias Walkner blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. Bei der Rallye du Maroc sowie bei der Generalprobe für die Rallye Dakar zeigt der Kuchler bärenstarke Leistungen. Damit zählt er natürlich auch zu den großen Favoriten Anfang Jänner, wenn die prestigeträchtige Wüstenrallye startet. Im krone.tv-Sporttalk spricht er über das aktuelle „Flow-Gefühl“, was ihn zu 2018 (als er die Motorradwertung gewann) unterscheidet und wie der aktuelle Fahrplan aussieht. Die Rallye Dakar findet seit 2020 in Saudi Arabien statt - ob es für Matthias Walkner einen Unterschied macht? „Lieber gefahren bin ich schon in Südamerika“, so der 35-Jährige, der aber einen Podestplatz in der arabischen Wüste anvisiert. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen