Land schaltet sich ein

Gefährliche Kreuzung sorgt für großen Unmut

In St. Pölten kommt es an der Kreuzung Stattersdorfer Hauptstraße/Karl-Maisel-Straße tagtäglich zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr. Seit Langem wird an einer Neugestaltung dieses neuralgischen Punktes gearbeitet. Jetzt schaltet sich auch das Land ein.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon länger sorgt die Situation im Kreuzungsbereich der Stattersdorfer Hauptstraße mit der Karl-Maisel-Straße in St. Pölten für Unmut. Bereits im Frühjahr 2020 machten sich bei einer Unterschriftenaktion knapp 300 Anrainer für eine Verbesserung der Verkehrssicherheit stark. „Trotz allen Zusagen wurde nichts verändert. Es kommt noch immer täglich zu gefährlichen Situationen“, erklären ÖVP-Klubchef Florian Krumböck und Stadtrat Markus Krempl-Spörk.

Gespräche laufen
Jetzt gibt es Unterstützung von Landesrat Ludwig Schleritzko in der Causa: „Der Straßendienst wurde beauftragt, dem Projekt besonderes Augenmerk zu schenken. Die Landeshauptstadt hat bei den Planungen zur Neugestaltung der Landesstraße die Federführung übernommen.“ Die Gespräche laufen. Seitens der Stadt will man am Montag Details dazu bekannt geben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 3°
leichter Regen
1° / 4°
bedeckt
-5° / 2°
Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
-1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)