Mehr Hilfe gefordert

Breite Zustimmung für mehr Windkraft in NÖ?

Der Windkraftausbau zwischen Enns und Leitha ist von einer großen Mehrheit gewollt - sagen zumindest Vertreter der IG Windkraft. Das aktuelle Ergebnis einer Volksbefragung in Seibersdorf, Bezirk Baden, soll das jedenfalls bestätigen. Hinter den Kulissen wünscht man sich aber jetzt noch mehr Unterstützung von der Politik.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vergangenen Sonntag gab es seit Langem wieder eine große Volksbefragung zu einem Windpark-Projekt. Das Ergebnis in Seibersdorf fiel mit 60,53 Prozent Zustimmung deutlich für den Ausbau aus. „Es freut mich, dass die Abstimmung deutlich positiv ausgefallen ist und die Bevölkerung uns damit die Möglichkeit gibt, das Projekt vorwärtszutreiben“, so Bürgermeisterin Christine Sollinger.

„Rückenwind“ für ganze Branche
Windparkbetreiber und Interessenvertreter sprechen bereits von „Rückenwind“ für die ganze Branche. Etwaige Streitereien oder Querelen mit Umweltschützern andernorts werden aber nicht groß kommentiert, doch an die Politik richtet sich eine große Forderung: „Damit aus Projektideen rasch reale Windparks werden, bedarf es einiger Änderungen bei den Rahmenbedingungen“, erklärt Stefan Moidl von der IG Windkraft. Mehr erlaubte Flächen und einfachere Genehmigungsverfahren werden gewünscht. Die Gegner dürften das wohl anders sehen

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 1°
heiter
-2° / 1°
wolkig
-3° / 2°
heiter
-2° / 2°
heiter
-5° / -1°
wolkig