24.11.2021 10:31 |

Weihnachts-Flop

Katzenberger: Dieses Präsent war ihr „so peinlich“

Der Advent steht vor der Tür und auch die Promis sind schon längst in Weihnachtsstimmung. Daniela Katzenberger plauderte daher in einem Interview nicht nur munter über ihre Weihnachtsvorbereitungen, sondern verriet auch, welches Weihnachtsgeschenk ihr noch heute peinlich sei.

Rechtzeitig vor dem 1. Dezember habe sie schon einen Adventkalender gemacht, so Daniela Katzenberger im Interview mit „Promipool“. Dass dieser Pink ist, versteht sich dabei von selbst! „Ich bin ein Weihnachts-Freak! Ich liebe alles, was mit dieser schönen, kalten Winterzeit zu tun hat“, plauderte die „Katze“ aus. „Das deftige Essen, sich vor dem Kamin in eine dicke Decke kuscheln und das Familienleben genießen, Weihnachtsmärkte ... Es ist einfach eine magische Zeit.“

Ihre Weihnachtsfreude habe sie mit ihren Fans teilen wollen, so die TV-Blondine weiter. „Wie kann man das am besten machen, als mit einem schönen, großen, pinken Adventskalender?“

Weihnachten mit der Familie in Deutschland
Die Vorfreude auf Weihnachten steige bei ihr von Tag zu Tag, verriet die 35-Jährige. Ihre Pläne für das Weihnachtsfest? „Wir planen, Weihnachten zusammen als Familie in Deutschland zu verbringen.“ Sie freue sich schon auf „einige besinnliche Tage“. 

Beim Kauf der Weihnachtsgeschenke achte sie aber auch darauf, Tochter Sophia nicht allzu sehr zu verwöhnen. „Natürlich bekommt Sophia jedes Jahr ein tolles Weihnachtsgeschenk, aber wir übertreiben da nicht und überhäufen sie nicht mit Spielsachen“, fuhr Katzenberger fort. „Vor allem Lucas fällt das immer ein bisschen schwer, weil Sophia seine kleine Prinzessin ist“, lachte die Reality-TV-Beauty. 

Mit der Überraschung unterm Christbaum sei es dabei gar nicht so einfach. Ihre Tochter sei nämlich „echt clever“ und versuche immer, „herauszufinden, was das Christkind ihr bringt“. 

Katzenberger-Mama schenkte „peinliches“ Verführungs-Buch
Und wie sieht es mit Daniela Katzenberger aus? Was war ihr bisher schlimmstes Weihnachtsgeschenk? „Meine Mutter hat mir mal, viele Jahre, bevor ich Lucas kennengelernt habe, ein Buch mit Tipps, Männer richtig zu verführen, vor der versammelten Familie in die Hand gedrückt“, musste die „Katze“ bei der Erinnerung daran schmunzeln. „Das war so peinlich! Sie wollte damals unbedingt Oma werden.“ Gelesen habe sie das Buch allerdings nie, denn: „Da verlasse ich mich lieber auf meinen Instinkt.“

Zitat Icon

Meine Mutter hat mir mal, viele Jahre, bevor ich Lucas kennengelernt habe, ein Buch mit Tipps, Männer richtig zu verführen, vor der versammelten Familie in die Hand gedrückt. Das war so peinlich! Sie wollte damals unbedingt Oma werden

Daniela Katzenberger

Dabei sei sie bei Geschenken „gar nicht so anspruchsvoll“, gestand sie. Mit Make-up, Schmuck oder einem Parfüm mache man ihr immer eine Freude, erklärte sie - und fügte hinzu: „Das schönste Geschenk ist für mich sowieso, Zeit mit meiner Familie zu haben.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol