23.11.2021 07:15 |

Profi ist fassungslos

Wettskandal: Steirer kann´s nicht glauben!

Der Fußball-Wettskandal in der Regionalliga Ost führte laut Staatsanwaltschaft Graz zu ersten Verhaftungen. Vier Verdächtige sitzen in U-Haft. Christoph Kröpfl war fasungslos, als er von den Vorwürfen gegen seinen Klub Marchfeld hörte. „Es hat für mich nie irgendwelche Anzeichen dafür gegeben“, sagt der ehemalige Sturm-Profi.

Christoph Kröpfl ist zwar erst 31, aber schon seit 15 Jahren im Profigeschäft. Doch so was hat der Grazer noch nie erlebt: Sein Klub Marchfeld könnte in den Wettskandal der Regionalliga Ost verwickelt sein. „Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass Spiele manipuliert sein könnten. Es hat keinerlei Anzeichen gegeben“, erklärt das ehemalige Sturm-Talent, das im Sommer von Zweitligist Lafnitz ins Marchfeld wechselte und mit seiner Familie in Wien-Favoriten sesshaft geworden ist. „Ich weiß nur das, was in den Medien steht. Krisensitzung haben wir im Klub keine gehabt, wir Spieler sind ja seit Ende Oktober auf Urlaub.“

Vier Verhaftungen
Mit Marchfeld liegt der Steirer auf Platz fünf - eine 08/15-Saison war’s scheinbar bislang. „Natürlich hat jeder Spieler einmal einen schlechten Tag, aber da denkt man ja nicht gleich an eine geschobene Partie. Aber man kann in keinen reinschauen“, weiß „Kröpfi“. Die zuständige Staatsanwaltschaft Graz, die auch beim Wettbetrugsfall um Sanel Kuljic und Dominik Taboga federführend ermittelte, bestätigte am Montag vier Verhaftungen. Ein verdächtiges Spiel soll dem Vernehmen auch in der Steiermark stattgefunden haben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 2°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-5° / 2°
heiter
-1° / 2°
wolkig
-5° / -0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)