Wegen Herzproblemen

Star-Stürmer muss Karriere vorzeitig beenden

Das ist bitter! Mit Sergio Agüero muss einer der besten Stürmer der letzten Jahre aufgrund von Herzproblemen seine Karriere beenden. Der Argentinier hatte vor knapp drei Wochen beim Spiel von Barcelona gegen Deportivo Alaves über Schmerzen in der Brust geklagt und wurde daraufhin ausgewechselt und ins Krankenhaus gebracht. Dort wurden dann Herzrhythmusstörungen festgestellt, die ihn offiziell zum Karriereende zwingen.

Der 33-Jährige ist erst in diesem Sommer von Manchester City nach Barcelona gewechselt. In seinen zehn Jahren bei den Engländern gewann Agüero fünf Mal die englische Meisterschaft und einmal den FA-Cup. Seinen größten Moment hatte der Argentinier, als er die Blues 2012 in letzter Minute zur ersten Meisterschaft seit 44 Jahren schoss.

Für Argentienien asbolvierte er insgesamt 101 Spiele und traf dabei 41 Mal. Er stand beim WM-Finale 2014, dass die Argentinier mit 0:1 gegen Deutschland verloren, auf dem Platz und sicherte sich an der Seite von Lionel Messi 2021 die Copa America.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)