Fellner als Vorkämpfer

Kärnten bereitet Gemeinden auf Blackout vor

Kärnten
19.11.2021 12:05

Landesrat Daniel Fellner sieht sich als Vorkämpfer in Sachen Blackout-Vorsorge. Deshalb fördert das Land die Errichtung sogenannter Leuchttürme in jeder Gemeinde.

Fellner: „Sie sollen Versorgungsknotenpunkte sein, um im Katastrophenfall für die Bevölkerung Kontakt zu Ärzten, Zugang zu Medikamenten oder Versorgung mit Lebensmitteln zu garantieren.“

Vorkämpfer: Daniel Fellner (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
Vorkämpfer: Daniel Fellner

65 Gemeinden haben die Förderung von 30.000 Euro pro Standort bereits in Anspruch genommen. Darüber hinaus wurden Alarmpläne für Gemeinden entwickelt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele