19.11.2021 20:30 |

Trotzdem hohe Mieten

Beinahe jede 11. Wohnung in Innsbruck steht leer

Die Stadt Innsbruck hat nun erhoben, wie viele Wohnungen derzeit leer stehen – und präsentiert ein Ergebnis von 8,9 Prozent. In den meisten Fällen sind das private Wohnungen, städtische Wohnungen sind davon kaum betroffen. Bürgermeister Georg Willi (Grüne) fordert daher erneut eine Leerstandsabgabe.

Beim Kampf für das leistbare Wohnen in Tirol wird ein Stichwort immer wieder genannt: Die Leerstandserhebung. Wie viele Wohnungen stehen leer? Nun lieferte die Stadt Innsbruck, als erste der Landeshauptstädte in Österreich, Antworten. Und die Antwort hat es in sich: Fast jede elfte Wohnung in Innsbruck steht leer, die genaue Leerstandsquote beläuft sich auf 8,9 Prozent. An dieser Stelle sei erwähnt, dass Österreich gleichzeitig die Nummer eins beim Häuserbauen ist - kein anderes Land in Europa versiegelt tagtäglich so viel Fläche wie Österreich.

Stadtwohnungen nur selten unbewohnt
Gebaut wird auch, um Wohnen hoffentlich leistbarer zu machen, so werden aktuell z.B. neue Studentenheime errichtet. Doch auch privat werden Häuser hochgezogen, derzeit sieht man das auch am dritten Pematurm. Die Leerstandsquote könnte diesen Weg in Frage stellen.

Zitat Icon

Städtische Wohnungen weisen im Vergleich zu privaten Eigentumswohnungen einen deutlich geringeren Leerstand auf.

Mathias Behmann

Stadtwohnungen stehen allerdings seltener leer, wie Mathias Behmann, Leiter des Referats Statistik, erklärt: „Städtische Wohnungen weisen im Vergleich zu privaten Eigentumswohnungen einen deutlich geringeren Leerstand auf. Durchaus möglich, dass mit steigendem Eigentumsanteil an den insgesamt korrigierten Wohnungsdaten die Leerstandsquote noch etwas anwächst.“

Willi sieht Land in der Pflicht
BM Georg Willi appelliert indes an das Land: „Die Wohnungspreise werden aufgrund der Verknappung in die Höhe getrieben. Umso dringlicher muss das Land Tirol endlich die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Leerstandsabgabe schaffen.“

Ziel der Abgabe ist es, leere Wohnungen auf den Markt zu bringen und diesen zu entspannen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-1° / 0°
Schneefall
-0° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)