17.11.2021 21:00 |

Barmherzige Brüder

Krankenhaus gibt Warnung wegen harter Triage aus

Mit einem Brief haben sich die Barmherzigen Brüder an Salzburgs Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) gewandt. Inhalt: Es gehe nicht mehr darum, ob aufgrund der angespannten Corona-Lage eine harte Triage bevorsteht. Sie sei nämlich schon Realität. Diverse Operationen für Krebspatienten werden bereits verschoben.

Die Lage in Salzburgs Krankenhäusern spitzt sich bekanntllich stündlich zu, die Zahlen an Corona-Patienten scheint derzeit unaufhörlich anzusteigen. Auf eine jetzt schon prekäre Lage will das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder hinweisen.

In einem Brief an Salzburgs Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) wird darauf hingewiesen, dass schon die aktuellen Belegunszahlen eine harte Triage erfordern. Wer zuerst behandelt wird und wer warten muss, solle sich etwa bei Krebspatienten zeigen.

Dort werden nicht akut überlebenwichtige Operationen von weniger aggressiven Tumoren bereits verschoben - auf unbestimmte Zeit.

Bestätigung für die nur noch überschaubar vorhandenen Spitalsbetten geht aus der österreichweiten Übersicht über die freien Bettenkapazitäten hervor: So sind in Salzburg am Mittwoch nur noch neun Intensivbetten und zwei für Coronapatienten zur Verfügung gestanden. 

Von
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)