Sammelmulden bald weg

Erster Schritt zum Ende der Altkleider-Container

Das Rote Kreuz möchte die Altkleider-Sammlung auf neue Beine stellen. Erster Schritt dazu: Die sieben Großcontainer werden eingezogen. Ob auch die kleinen Sammelboxen bald Geschichte sind, werde derzeit noch überlegt. Fix ist: Man möchte die Gewand-Abgabe so gut es geht in die eigenen Henry-Läden verlagern.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es gibt derzeit viele Überlegungen, wie wir mit der Altkleider-Sammlung weiter vorgehen werden“, erklärt Sonja Kellner, Sprecherin des Roten Kreuzes in NÖ. Entschieden wurde bislang nur, dass die großen Sammelmulden, die es siebenmal zwischen Enns und Leitha gibt, aufgelassen werden.

Zwei Gründe sprechen für eine komplette Umstrukturierung. Einerseits möchte das Rote Kreuz den Fokus mehr auf seine Henry-Läden legen. Mittlerweile gibt es 24 dieser Second-Hand-Shops, deren Erlöse dem guten Zweck dienen, im Bundesland – Tendenz steigend.

Manche verwechseln Kleidung mit Müll
Andererseits sorgt der Zustand der in die Container geworfenen Kleidung oft für Kopfschütteln. „Manche verwechseln die Abgabestelle eher mit dem Restmüllcontainer“, ärgert man sich bei den Rettern. Die bewusste Abgabe direkt bei den Henry-Läden würde dafür sorgen, dass Ware abgegeben wird, die man auch weiterverkaufen kann. Ein weiterer Vorteil: Bringen die Leute das Gewand direkt in die Shops, reduziert sich für das Rote Kreuz der logistische Aufwand - und damit die Zahl der Lkw-Fahrten.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
-5° / -1°
bedeckt
-6° / -0°
bedeckt
-6° / -1°
bedeckt
-6° / -1°
bedeckt
-11° / -2°
bedeckt