Maskenpflicht

In Linzer Öffis wird wieder verstärkt kontrolliert

Zuletzt fühlten sich Öffi-Nutzer immer öfter unwohl, weil ihrem Gefühl nach die Maskenpflicht in Bus und Bim nicht ausreichend kontrolliert worden wäre. Gemeinderätin Renate Pühringer wollte sogar schon eine Resolution auf den Weg bringen. Doch die Linz-Linien kündigten Freitag bereits verstärkte Kontrollen an.

Josef Sperl, der tagtäglich die Linzer Öffis nutzt, reicht’s! „Obwohl ich so häufig mit den Straßenbahnen und Bussen der Linz-Linien fahre, wurde bis jetzt bei keiner einzigen meiner Fahrten seit Beginn der Corona-Pandemie von Personal der Linz-Linien oder von Mitarbeitern des Linzer Ordnungsdienstes die Einhaltung der Maskenpflicht bei den Fahrgästen kontrolliert, bei keiner einzigen!“, so Sperl. Vor allem am Abend würde er immer wieder auf Fahrgäste treffen, die entweder gar keine, eine unzulässige, oder die Maske nicht korrekt tragen.

Zitat Icon

Wir haben uns mit dem städtischen Krisenstab bereits darauf verständigt, dass ab nächster Woche wieder Schwerpunktkontrollen in Fahrzeugen und Haltestellen durchgeführt werden.

Susanne Gillhofer, Linz AG-Sprecherin

Resolution im nächsten Gemeinderat angedacht
Diesen Umstand erlebt auch Linzplus-Gemeinderätin Renate Pühringer ständig. „Als regelmäßige Nutzerin der Straßenbahn fällt mir immer wieder sehr unangenehm auf, dass viel zu viele Fahrgäste die Masken entweder gleich gar nicht oder nur auf ,Halbmast‘ tragen.“ Und auch in ihrem Brotberuf in der Pflege würden ihr oft ältere Patienten, die um ihre Gesundheit besorgt sind, von diesem Missstand berichten. Deshalb will sie nun bei der kommenden Gemeinderatssitzung am 25. November eine Resolution anregen, welche die Linz-Linien zu mehr Kontrollen auffordern soll.

Schwerpunktkontrollen ab kommender Woche
Was sich Pühringer nun aber sparen kann. Denn auf „Krone“-Anfrage meinte Freitag Linz-AG-Sprecherin Susanne Gillhofer: „Wir haben uns mit dem städtischen Krisenstab bereits darauf verständigt, dass ab nächster Woche wieder Schwerpunktkontrollen in Fahrzeugen und Haltestellen durchgeführt werden.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)