„Für alle besser so“

GTI-Treffen für nächstes Jahr auch wieder abgesagt

Kärnten
11.11.2021 14:47

Auch 2022 findet das GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee nicht statt. „Es ist zum Wohl aller Beteiligten.“

Die Entscheidung über die Absage des mittlerweile dritten Treffens in Folge, haben sich weder der Veranstalter, die Gemeinde Maria Wörth noch die Verantwortlichen bei Volkswagen leicht gemacht. Getroffen wurde sie dennoch - zum Wohl aller Beteiligten gibt es auch 2022 keinen Neustart des traditionellen Wörthersee Treffens.

„Für alle Beteiligten und auch für uns als Veranstalter selbst ist es wichtig, frühzeitig planen zu können und somit war es uns ein großes Anliegen hier in Rücksprache mit Volkswagen frühzeitig eine Entscheidung zu treffen und alle Für und Wider Argumente gut abzuwägen“, betont Maria Wörths Bürgermeister Markus Perdacher.

Eindringlicher Appell an respektlose Tuningfans
Es scheint nötig zu sein, ein wirklich heikles Thema auf den Punkt zu bringen: „Das Verhalten von respektlosen, unbelehrbaren Tuningfans. Diese “falschen„ Fans, durchaus mit überwiegendem Anteil an “fremden Automarken„ könnten dafür sorgen, dass es keine Bewilligung der Behörden mehr für das offizielle GTI-Treffen geben wird“, heißt es in der Aussendung.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele