09.11.2021 08:00 |

Bierflaschen-Angriff

„Das war wirklich völlig sinnlos und hirnlos“

Einem 34-jährigen Deutschen wurde nun der Prozess gemacht, nachdem er am 4. Juli dieses Jahres vier Personen mit einer Bierflasche angegriffen und zum Teil verletzt hatte. Für die Opfer, die den Täter vorher nicht kannten, kam der Vorfall damals unerwartet. Einen offensichtlichen Grund gab es nämlich nicht.

Der geständige Mann beteuerte bei der Verhandlung am Montagmorgen mehrmals, wie leid es ihm tue. Auf die Frage der Richterin, warum er denn auf die zwei Männer und die zwei Frauen vor einem Lokal in der Imbergstraße losgegangen sei, wusste der erwerbslose Deutsche keine Antwort.

„Ich war zu der Zeit psychisch sehr labil und hatte zuvor lange keinen Alkohol getrunken“, stellte der Angeklagte seine Theorie zu seinem Verhalten auf. „Es tut mir leid. Das war wirklich völlig sinnlos und hirnlos“, sagte er in Richtung der Opfer. Am Ende setzte es für ihn wegen versuchter absichtlicher schwerer Körperverletzung 24 Monate Haft, davon sechs Monate unbedingt. Nachdem der Mann bereits seit Juli in Untersuchungshaft gesessen war, wurde er noch am Montag bedingt entlassen. Zudem muss er sich einer Psycho- und Alkoholtherapie unterziehen. Nicht rechtskräftig!

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)