Herren bleiben daheim

Diesmal fahren wohl die Bayern-Frauen nach Katar

Nein, sie können von Katar nicht genug kriegen. Trotz Bedenken der Fans, trotz Menschenrechtsaspekte, trotz Medienkritik. Der FC Bayern reist wieder nach Katar auf Trainingslager, nur diesmal nicht die Herrenmannschaft, sondern wohl die Damen.

Nach Informationen der „Bild-Zeitung“ fliegt das Team von Trainer Jens Scheuer (43) Mitte Jänner für eine Woche nach Doha. Bereits seit 2018 sollen sich die Münchnerinnen in Katar für die Frühjahrssaison vorbereiten. Bayern-Präsident Herbert Hainer sieht dahinter den Einsatz seines Vereines für die Gleichstellung der Frauen, wie er in einem früheren Interview beteuert hatte.

„Wir haben nicht nur das Trainingslager der Männer, sondern auch der Frauen in Doha absolviert, was schon ein Zeichen der Gleichstellung und Wertschätzung für Frauen und den Sport der Frauen insgesamt ist. Wir können damit nicht den politischen Diskurs ersetzen. Aber der Sport hat die Kraft, Dinge zu verändern“, sagte der FCB-Boss noch im Jänner.

Terminkalender zu voll
Die Herrenmannschaft fährt nicht etwa aus menschenrechtlichen Gründen nicht in den Golfstaat. Nein, der volle Terminkalender soll ausschlaggebend für die Entscheidung gewesen sein. Bei den Damen dauert die Winterpause länger. Im Kader der Bayern-Damen stehen derzeit zwei Österreicherinnen, Sarah Zadrazil und Carina Wenninger.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)