Primera Division

Atletico verspielt in Nachspielzeit 3:1-Führung

Atletico Madrid hat am Sonntag mit einem Einbruch in der Nachspielzeit den Sprung auf Platz zwei der spanischen Meisterschaft verschenkt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Titelverteidiger führte beim FC Valencia bis zur 92. Minute mit 3:1, musste sich aber noch mit einem 3:3 begnügen. Der in der 85. Minute eingewechselte Hugo Duro bewahrte Valencia mit einem Doppelpack (92., 96.) vor der Niederlage.

Atletico liegt unverändert auf Rang vier, aber nun fünf Punkte hinter Tabellenführer Real Sociedad. Die Basken siegten bei Osasuna mit 2:0 und liegen je einen Zähler vor Real Madrid und dem FC Sevilla, der das Stadtderby gegen Betis mit 2:0 für sich entschied.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)