EM-Qualifikation

U21-Team ohne Daniliuc, aber mit Austria-Trio

Österreichs U21-Teamchef Werner Gregoritsch muss in den EM-Qualifikationsspielen in Aserbaidschan (12. November) und in Ried gegen Kroatien (16. November) neben Rapids Leo Greiml verletzungsbedingt auf einen weiteren Innenverteidiger verzichten. Kapitän Flavius Daniliuc steht laut ÖFB-Angaben wegen Knieproblemen nicht zur Verfügung. Dafür kehren mit Romano Schmid, Patrick Wimmer, Christoph Klarer und Vesel Demaku vier Stammkräfte zurück, die im Oktober noch gefehlt hatten.

Die Österreicher stehen nach einer 1:3-Niederlage in Finnland bereits unter Zugzwang. „Noch ist für uns nichts verloren, aber wir müssen zurück in die Erfolgsspur kommen“, meinte Trainer Gregoritsch. In Aserbaidschan dürfe man sich „keine Ausrutscher“ erlauben. Dann warte gegen Gruppenfavorit Kroatien „ein echtes Schlüsselspiel“.

Dafür könnte auch Verstärkung aus dem A-Team kommen, in das mit Salzburgs Nicolas Seiwald und Junior Adamu zwei U21-Hoffnungsträger hochgezogen worden sind.

Erstmals im Kader der U21-Auswahl stehen mit Leonardo Ivkic, Muharem Huskovic (beide 18 Jahre) und Matthias Braunöder (19) drei junge Akteure der Wiener Austria. Rechtsverteidiger Ivkic und Angreifer Huskovic wären noch U19-berechtigt. Sie sind nach dem bereits beim A-Team tätigen Barcelona-Legionär Yusuf Demir und Admiras Onurhan Babuscu die Spieler Nummer drei und vier aus dem Jahrgang 2003, die sich im U21-Nationalteam beweisen dürfen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)