Europa League

Rapid-Gruppe: West Ham lässt Punkte liegen

Fußball International
04.11.2021 21:16

West Ham United hat im vierten Anlauf in der Gruppe H der Fußball-Europa-League die ersten Punkte abgegeben. Der englische Premier-League-Club musste sich beim Gastspiel bei KRC Genk am Donnerstagabend nach 0:1-Rückstand und 2:1-Führung am Ende mit einem 2:2 begnügen. Mit nun zehn Punkten liegen die Engländer weiter klar auf Rang eins, die Belgier folgen mit vier Zählern dahinter. Dinamo Zagreb und Rapid hielten vor dem Abendduell (21.00 Uhr) in Kroatien bei je drei Punkten.

Genk legte dank einem Treffer von Joseph Paintsil (5.) vor eigenem Publikum einen Traumstart hin, Said Benrahma (59.) glich allerdings aus und machte mit seinem zweiten Treffer (82.) auch noch die vermeintliche Wende perfekt. Ein unglückliches Eigentor von Tomas Soucek (88.) sicherte den Hausherren aber doch noch einen Punktgewinn. Die Engländer sind nach dem ersten Punktverlust am 25. November im vorletzten Gruppenspiel im Allianz Stadion in Wien zu Gast.

Sturm mit kleiner Aufstiegschance
In der Gruppe B änderte sich nichts an der Ausgangslage im Aufstiegsrennen, da beide Partien mit einem Unentschieden endeten. Wie Sturm Graz beim spanischen La-Liga-Tabellenführer Real Sociedad erkämpfte auch PSV Eindhoven mit ÖFB-Teamspieler Phillipp Mwene bei AS Monaco ein Remis (0:0). Monaco (8) liegt vor Sociedad (6) und PSV (5) voran. Die Grazer (1) haben nur noch eine kleine Aufstiegschance.

(Bild: APA/AFP/ANDER GILLENEA)

Während Olympique Lyon als erstes Team fix den Aufstieg ins Achtelfinale schaffte, machte Eintracht Frankfurt einen großen Schritt dorthin. Dank einem 2:1 beim griechischen Meister Olympiakos Piräus halten die von Oliver Glasner gecoachten Deutschen als Spitzenreiter bei zehn Punkten. Während Martin Hinteregger geschont wurde, kam Stefan Ilsanker ab der 82. Minute zum Einsatz.

Frankfurt ist ein Top-Zwei-Platz nicht mehr zu nehmen, sie haben daher zumindest die Karte für das Sechzehntelfinale gegen einen Champions-League-Dritten sicher.

Europe League - Ergebnisse vom Donnerstag:

Gruppe A
Bröndby IF - Glasgow Rangers 1:1 (1:0)
Olympique Lyon - Sparta Prag 3:0 (0:0)

Gruppe C
Legia Warschau - SSC Napoli 1:4 (1:0)
Leicester City - Spartak Moskau 21.00

Gruppe D
Olympiakos Piräus - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1)
Frankfurt: Ilsanker ab 82., Hinteregger Ersatz, Trainer Glasner
Royal Antwerpen - Fenerbahce Istanbul 21.00

Gruppe E
Galatasaray Istanbul - Lok Moskau 1:1 (1:0)
Olympique Marseille - Lazio Rom 21.00

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele