05.11.2021 05:50 |

Was die SPÖ plant

Gesundheits-Sorgen in der Region Murtal-Murau

Wenn Menschen mit Behinderungen zum Arzt müssen, kann das zu einer Odyssee werden: Nur wenige Mediziner sind auf ihre Behandlung spezialisiert, die meisten sind in Graz. Nicht das einzige Gesundheitsthema, das in der Region Murau-Murtal unter den Nägeln brennt.

Wie die zweite Landtagspräsidentin Gabriele Kolar aus Judenburg berichtet, gibt es Bemühungen, in der Obersteiermark eine Ambulanz für Schwerstbehinderte zu errichten – „idealerweise mit sechs Betten und Spezialärzten in einem Spital.“ Dann würden sich die Angehörigen den weiten Weg nach Graz ersparen.

Ein Dauerthema in der Region ist die gynäkologische Versorgung. Lange gab es nur einen Kassenarzt; wir berichteten. Nun wurde eine Übergangslösung im LKH Judenburg eingerichtet, diese wird um ein halbes Jahr verlängert. Bis dahin soll es das Ärztezentrum der Barmherzigen Brüder in Zeltweg geben. Auch ein Kinderarzt wird für dort gesucht.

Zitat Icon

Der Personalmangel in den Spitälern ist ein großes Problem. Die Pflegekräfte sind ausgebrannt, es fehlen auch Turnusärzte.

Gabriele Kolar, zweite Landtagspräsidentin (SPÖ)

In Murau sorgt aktuell vor allem die neue Kinderambulanz am LKH Stolzalpe mit den eingeschränkten Öffnungszeiten für Ärger. Am Samstag ruft eine Elterninitiative zu einer Lichterkette um das Spital. Nationalratsabgeordneter Max Lercher (SPÖ) möchte gar prüfen lassen, ob auf Basis der Grundrechte eine bessere Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum juristisch herbeizuführen ist.

Von
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 2°
stark bewölkt
-6° / 2°
bedeckt
-4° / 3°
stark bewölkt
-4° / 2°
Schneeregen
-7° / -1°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)