27.10.2021 14:00 |

Eishockey

Mit Nuller aus Znaim ging’s für Salzburger heim

Am Nationalfeiertag hatten die Eisbullen nichts zu bejubeln. Nach fünf Ligaspielen in Folge gingen Raffl (feierte Rückkehr) und Co. im tschechischen Znaim zum ersten Mal wieder ohne Punkte vom Eis, verloren gegen glücklichere Adler mit 1:3. Immerhin kündigen sich weitere Rückkehrer für das Heimspiel am Freitag an.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eigentlich traten die Eisbullen die Fahrt ins tschechische Znaim an, um nach fünf Ligaspielen in Folge endlich wieder einmal in der regulären Spielzeit zu gewinnen, einen „Dreier“ einzufahren. Vor allem die Rückkehr von Kapitän Thomas Raffl und Alex Pallestrang gab Hoffnung. Doch es kam anders. Wie schon in den letzten Spielen konnten die Cracks von Trainer McIlvane ihre teils guten Chancen nicht nutzen.

Gleich zu Beginn ging es heiß her am kalten Eis: Salzburg-Defender „Vinny“ LoVerde sah aus der Kühlbox, wie es Tomas Svoboda früh im Bullen-Kasten klingeln ließ. Doch die McIlvane-Crew antwortete 38 Sekunden später. Tom Raffl (McIlvane: „Wir haben ihn vermisst“) auf Jan-Mikael-Järvinen - 1:1 (7.)! Doch der erwartete Treffereigen blieb aus. Ehe „Adler“ Anthony Luciani zum Sturzflug ansetzte und die Hausherren mit der einzigen echten Chance wieder in Führung brachte (52.). Auch der letzte Versuch (McIlvane nahm Tolvanen aus dem Tor) blieb unbelohnt, Ryan Culkin setzte traf aus der eigenen Hälfte. Damit ging’s für die Bullen mit einem „Nuller“ heim aus Znaim.

Zitat Icon

Das war ein ziemlich ausgeglichenes Spiel. Letztlich waren es Kleinigkeiten, die den Ausschlag gegeben haben.

Salzburg-Coach Matt McIlvanes Resümee zur Auswärtspartie.

Kader füllt sich wieder
„Das Spiel war ziemlich eng, letztlich gingen sie mit ihrer einzigen Chance wieder in Führung“, resümierte der Coach. Immerhin sollen weitere Cracks vor dem Comeback stehen, bereits gegen Pustertal am Freitag wieder mithelfen können. Der dezimierte Kader füllt sich also langsam wieder.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?