25.10.2021 07:02 |

Klare Ansage

Jungmetaller fordern 1000 Euro im ersten Lehrjahr

Die Lohnverhandlungen der Metaller sind bekanntlich ordentlich ins Stocken geraten, zu weit liegen die Vorstellungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern auseinander. Nicht zuletzt die Lehrlinge fühlen sich zu wenig wertgeschätzt - besonders laut ist die Kritik aus Vorarlberg.

Dass sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber über die Höhe der Lohnsteigerung streiten, ist sozusagen „part of the game“. Überhaupt kein Verständnis hat Niklas Gassner, Landesjugendvorsitzender der Produktionsgewerkschaft (PRO GE), aber dafür, dass sich die Unternehmensvertreter auch gegen Verbesserungen für Lehrlinge sperren: „Österreichweit jammern Betriebe, dass sie keine Lehrlinge finden. Anstatt Unsummen an Geld in teure Kampagnen und Hochglanzbroschüren zu pumpen, sollte den Jugendlichen ganz einfach die Wertschätzung entgegengebracht werden, die sie verdienen.“

Konkret fordert die PRO GE-Jugend eine Erhöhung der Lehrlingseinkommen in der Metallindustrie von aktuell 749 auf 1000 Euro. Dies wäre letztlich auch im Interesse der Unternehmen, betont Gassner: „Wir brauchen in Zukunft immer besser ausgebildete Fachkräfte. Investitionen in Lehrlinge sichern die Zukunft der Betriebe und stärken somit auch die gesamte Region!“

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 6°
einzelne Regenschauer
1° / 6°
einzelne Regenschauer
1° / 7°
einzelne Regenschauer
1° / 7°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)