Beim ÖFB

Gerhard Milletich: Viele Baustellen für den Neuen

Viele Baustellen für den Neuen! Entscheidet sich Gerhard Milletich für einen Teamchef-Wechsel, müsste man beim ÖFB schon Hausaufgaben erledigt und mit Nachfolgern gesprochen bzw. geklärt haben, ob eine Ablöse von Franco Foda auch finanziell zu „stemmen“ sei (was übrigens möglich sein soll). Eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Peter Klöbl.

Namen? Die üblichen Verdächtigen: Peter Stöger, Andreas Herzog. Beide haben laufende Verträge (Ferencváros bzw. Admira), aber auch Foda hatte, als er Teamchef wurde, noch einen Vertrag bei Sturm. Auch Ex-Austria-Trainer Thorsten Fink, bereits 2017 ein Thema und aktuell vereinslos, soll in der „Verlosung“ sein.

Der Teamchef ist nicht die einzige Baustelle beim ÖFB, Milletich hat mit Sportdirektor Peter Schöttel einiges zu besprechen. Zum Beispiel, warum es beim Nachwuchs hapert. Die U21 von Werner Gregoritsch mit wenig Chancen auf die EM, die U17 von Oliver Lederer verpasste die EM-Endrunde, scheiterte beim Quali-Turnier in Niederösterreich klar (nur Dritter hinter Slowenien und Kosovo). Lichtblicke: Die U19 von Martin Scherb qualifizierte sich für die Eliterunde 2022, die U16 von Manfred Zsak schaffte beachtliche Test-Ergebnisse (zwei Unentschieden gegen Deutschland, Sieg und Unentschieden gegen Italien).

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)