08.10.2021 12:15 |

Auffrischungsimpfung

Dosis drei für Lehrer und Pfleger

Seit zehn Monaten können sich die Salzburger gegen das Coronavirus impfen lassen. Für einige steht nun die Auffrischungsimpfung an. Das betrifft Risikopatienten, aber auch Gesundheitspersonal und Pädagogen. Während sich die einen schon die dritte Dosis injizieren lassen, zögern noch knapp 40 Prozent beim Erststich.

Der Sinn der dritten Dosis: So sollen die körpereigenen Abwehrkräfte gegen das Coronavirus weiter gestärkt werden. Bei Hochrisikopatienten und den Bewohnern von Seniorenwohnhäusern ist die Auffrischungsimpfung schon im Gange, nun kommen weitere Bevölkerungsgruppen dazu. Nämlich vor allem die, die bei den ersten beiden Stichen den Impfstoff von AstraZeneca bekommen haben. Hier wird nun mit den Impfstoffen von Biontech oder Moderna aufgefrischt. „Wir fangen jetzt an, alle über 65 Jahren zu impfen und zusätzlich das Gesundheitspersonal und die Pädagogen“ sagt der zuständige Landesrat Christian Stöckl.

Zweite Dosis vom Johnson-Vakzin fällig
Geht es nach dem nationalen Impfgremium, sollen auch alle, die mit dem Einmal-Impfstoff von Johnson&Johnson immunisiert wurden, noch einmal in die Impfstraße kommen. So bietet eine zweite Dosis besseren Schutz. Für die Umsetzung in Salzburg wartet Christian Stöckl aber noch auf genaue Anweisungen. „Da wurde noch keine Richtlinie seitens des nationalen Impfgremiums veröffentlicht“, sagt er. Laut dem Gesundheitsreferenten könne sich aber schon jetzt jeder, der vor mehr als 28 Tagen mit dem Einmal-Impfstoff immunisiert wurde, beim Impfarzt erneut impfen lassen.

Neben den Zweit- und Drittstichen stehen immer noch die Erstimpfungen im Fokus. „Ich wäre schon froh, wenn sich noch zehn Prozent impfen lassen würden. Dann wären wir über 70 Prozent und das ist das erste Ziel “, sagt Christian Stöckl. Wie das erreicht werden soll? Weiter durch direkten Kontakt mit Gemeinden und Vereinen, Aufklärung und Impfbus-Werbetouren.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)