06.10.2021 20:00 |

Bundesheer Großübung

Ministerin Klaudia Tanner mitten im Gefecht

Ein Scharfschießen mehrerer Waffengattungen aus der Luft und vom Boden fand am Dienstag am Truppenübungsplatz in Hochfilzen statt. Mitten im Gefecht war ein prominenter Gast: Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. Das Bundesheer setzte ein klares Zeichen für seine große Kompetenz in Sachen Landesverteidigung!

Für kurze Zeit zog vergangenen Dienstag das Gefühl ein, dass man sich am Truppenübungsplatz Hochfilzen in einem größeren, sehr hartem Kampfeinsatz befindet.

Hollywoodreife Übung
Aus mit der alpinen Ruhe war es an dem – sich in malerische Herbstfarben gekleideten - Sperrgebiet spätestens dann, als das schneidende Stakkato aus überschweren Maschinengewehren, die an zwei Pilatus PC-7 „Turbo Trainer“ Flugzeugen montiert waren, ertönte. Kurz darauf detonierten dann am gegenüberliegenden Berghang auch schon Granaten aus M-109 Panzerhaubitzen, die aus acht Kilometer Entfernung zielgenau abgefeuert wurden.

Dieser „Kampf der verbundenen Waffen“, im 21. Jahrhundert „Joint Fire Support“ genannt, war der Höhepunkt einer multinationalen Übung im Langzeit-Projekt „Mountain Training Initiative“, welches unter der Leitung Österreichs seit 2012 versucht, die gesamte militärische Bergausbildung auf EU-Ebene zu standardisieren.

Das Soldatenhandwerk
Das Übungsschießen beinhaltete zudem die politische Aussage von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, welche damit kommunizieren will: „Hier wird das Handwerk des Soldaten in Perfektion beherrscht. Da man nicht vergessen darf, dass das Bundesheer die bewaffnete Streitmacht Österreichs ist und ihm die militärische Landesverteidigung obliegt“.

Hubert Berger
Hubert Berger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 13°
heiter
1° / 12°
heiter
3° / 10°
heiter
2° / 12°
heiter
3° / 14°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)