Gerüchteküche brodelt

Sind die Tage von Foda als Teamchef gezählt?

Absagenflut, schlechte Stimmung nach dem verpatzten September mit den Niederlagen gegen Israel und Schottland, Diskussionen um den Teamchef - es stand schon besser um das Nationalteam, das sich am Montag zur Vorbereitung auf den WM-Quali-Doppelpack auf den Färöer (9. Oktober) und in Dänemark (12. Oktober) traf. Noch sucht ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel aktiv keinen neuen Teamchef - aber ihm ist bewusst, dass der Druck immer größer wird. Hier ein Kommentar von „Krone“-Sportchef Peter Frauneder:

„Es war für uns ein echter Befreiungsschlag!“ Bei diesen Worten von Didi Kühbauer klang viel an Erleichterung mit. Schließlich bewahrte das 5:2 von Rapid gegen Wattens den Traditionsklub vor der roten Laterne in Form des letzten Tabellenranges. Und ihn selbst außerdem vor einer lästigen Trainerdiskussion während der Länderspiel-Pause.

Einem seiner Kollegen wird diese hingegen nicht erspart bleiben. Teamchef Franco Foda ist das selbstverständlich bewusst. Schließlich ließ Gerhard Milletich, der Mitte Oktober offiziell zum neuen Präsidenten des Fußballbundes gekürt wird, schon in einem seiner ersten Interviews vor Amtsantritt anklingen, dass man sich nach Alternativen werde umsehen müssen.

Mögliche Nachfolger
Wie die aussehen könnten, ließ er offen. Aber vor allem die Namen zweier ehemaliger Teamspieler schwirren diesbezüglich immer wieder durch die Gerüchteküche: Andreas Herzog und Peter Stöger.

Jedenfalls gehen viele davon aus, dass die kommenden Länderspiele auf den Färöer-Inseln und in Dänemark die letzten in der Ära von Foda werden.

Sind seine Tage wirklich gezählt? Obwohl er noch vor etwas mehr als drei Monaten ob der durchaus beachtlichen Leistungen bei der EURO von vielen gefeiert wurde. Aber himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt liegen im Fußball stets näher zusammen als in jeder anderen Sportart.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol