Musikalische Zeitreise

Zum Siebzigsten nur das Beste

„Grantig bin ich 70 Jahr geworden“, zollt Erwin Steinhauer in der Bühne im Hof in St. Pölten der Pandemie trocken Tribut. Ja, Corona hat gezeigt, wie schnell ein Leben zu Ende gehen kann. Vielleicht mit ein Grund für den Jubilar, gerade jetzt die vergangenen vier Jahrzehnte musikalisch Revue passieren zu lassen.

Glücklicherweise blickt er in seiner Karriere auf viele erfolgreiche und gute Jahre zurück. Wobei wir hier bei seinem Lebensthema wären: Denn nicht alles, was erfolgreich ist, ist gleichzeitig auch gut – und umgekehrt.

Für die NÖ-Premiere von „Erwin Steinhauer & seine Lieben“ hat er sich Vollblutmusiker an die Seite geholt – Georg Graf, Arnulf Lindner, Joe Pinkl und Peter Rosmanith verführen fast dezent aus dem Hintergrund, treffen dafür umso tiefer ins Herz.

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 13°
einzelne Regenschauer
7° / 13°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
heiter
7° / 14°
wolkig
6° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)