Generationenwechsel

Aus Überzeugung für eine enkeltaugliche Zukunft

Aus Überzeugung für die biologische Landwirtschaft und mit viel Enthusiasmus gründeten Sigrid und Gerhard Zoubek Ende der Neunziger Jahre den ADAMAH BioHof im Marchfeld vor den Toren Wiens. Seitdem haben ihre Visionen, ihr Tatendrang und ihr Streben nach einer nachhaltigen, gemeinwohlorientierten und enkeltauglichen Zukunft den Weg des ADAMAH BioHofs geprägt. Nach über 20 Jahren geben sie nun den BioHof in die Hände ihrer Kinder und freuen sich darauf, sie bei ihrem Tun mit Herz und Erfahrung sowie mit Rat und Tat zu begleiten.

Als Familienbetrieb sieht der ADAMAH BioHof seine Verantwortung darin, auch die nächsten Generationen mitzudenken und ihnen eine lebenswerte Zukunft zu sichern. Die Bio-Landwirtschaft spielt eine wesentliche Rolle im Kampf gegen den Klimawandel, sie schützt Mensch, Tier und Umwelt und trägt zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Fest in der Philosophie des ADAMAH BioHofs verankert ist außerdem das Bestreben, Bewusstsein für den Wert unserer Lebensmittel zu schaffen und eine regionale Wertschöpfung zu fördern.

Der ADAMAH BioHof als Bio-Pionier
Otto Gasselich, Obmann Bio Austria NÖ und Wien, begleitet die Familie Zoubek und ihren ökologischen Weg seit vielen Jahren:Sigrid und Gerhard Zoubek sind einzigartige Pioniere des niederösterreichischen und österreichischen Biolandbaus. Und das in seiner ganzen ökologischen und menschlichen Vielfalt: Auf dem ADAMAH BioHof werden Innovation und Menschlichkeit immer schon ehrlich und offen gelebt. So finden sich in jedem einzelnen ADAMAH BioKistl die Fairness und Solidarität dieser besonderen Familie. Denn hier wurden und werden nicht nur neue Wege in der Bio-Landwirtschaft und Direktvermarktung beschritten, sondern ebenso neue, humanistische Wege im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Kundinnen.“

Regionaler Arbeitgeber und Nahversorger
Der ADAMAH BioHof hat sich über die Jahre stetig weiter entwickelt, ist gewachsen und mit 200 Mitarbeitern und mehr als 100 regionalen bis überregionalen Bio-Partnern zu einem wichtigen Arbeitgeber und Nahversorger in der Region geworden. Im Großraum Wien stellt der ADAMAH BioHof eine bequeme und nachhaltige Möglichkeit des Lebensmitteleinkaufs und der Versorgung mit biologischen Produkten dar. Der mit einem Bio-Vollsortiment ausgestattete BioLaden am BioHof ist zusätzlich ein wichtiger Nahversorger in der Region. „Die österreichische Wirtschaft ist stark von Familienunternehmen geprägt. Mehr als die Hälfte der Betriebe hierzulande sind Familienbetriebe. Ihre Bandbreite reicht vom kleinen Handwerksbetrieb hin zum international erfolgreichen Großkonzern“, weiß Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, und ergänzt: „Gerade diese Vielfalt ist ein Grund für die Stärke der heimischen Wirtschaft.“

Die rund 157.000 österreichischen Familienunternehmen im engeren Sinn (Betriebe mit mehr als einem Beschäftigten) erwirtschaften Umsätze von rund 414 Milliarden Euro und geben mehr als 1,8 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz, hält die KMU Forschung Austria in ihrem jüngsten Bericht zu Familienunternehmen in Österreich fest. „Familienunternehmen sorgen für Sicherheit und Stabilität, vor allem auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten, sie sind regional verwurzelt, planen vorausschauend für die nächsten Generationen und sichern so Arbeitsplätze - auch in ländlichen Regionen. Ich gratuliere dem BioHof Adamah zur geglückten Übergabe und wünsche der nächsten Generation viel Erfolg“, betont WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser.

Ein Blick in die Zukunft
Nach der offiziellen Übergabe des BioHofs an die nächste Generation zeichnen die vier Kinder von Sigrid und Gerhard Zoubek für wesentliche Unternehmensbereiche verantwortlich. Tochter Elisabeth als Geschäftsführerin freut sich auf die verantwortungsvolle Aufgabe, den BioHof gemeinsam mit ihren Brüdern im Sinne der Eltern und doch auf ihre eigene Weise weiterzuführen. Sie wird sich Neugestaltungen widmen, die das BioKistl als sinnvolle Alternative zum System Supermarkt weiter ausbauen und den BioHof in Glinzendorf für Besucher noch ansprechender machen.

Der älteste Sohn Christian kümmert sich im Betrieb bereits jetzt um den Wiederkaufsbereich, bei ADAMAH „Bio2B“ genannt, der kleinere Läden, die Gastronomie und auch den Großhandel mit Bio-Gemüse und Bio-Obst sowie den ADAMAH Eigenprodukten beliefert. Durch die anstehende Bio-Zertifizierung der Gastronomie erwartet er in der kommenden Zeit einen starken Impuls in diesem Bereich. Sohn Stefan betreut den Großteil der Bio-Landwirtschaft mit aktuell etwa 60 Kulturen auf 160 Hektar. Stefan stellt sich mit seinem Team den bereits deutlich spürbaren Herausforderungen durch den Klimawandel. Der jüngste Sohn Simon ist für einen Teilbereich der landwirtschaftlichen Produktion und die Weiterverarbeitung zu genussvollen Produkten zuständig. Zusammen mit ausgewählten Bio-Partnern entwickelt er das Sortiment der ADAMAH Eigenprodukte laufend weiter.

Der ADAMAH BioHof
Der familiengeführte ADAMAH BioHof in Glinzendorf steht für biologische Vielfalt aus lebendiger Erde und Bio-Produkte mit Biographie. Im beliebten ADAMAH BioKistl werden seit mittlerweile 20 Jahren bestes Bio-Gemüse und Bio-Obst sowie ein vielfältiges Sortiment von Apfelsaft bis Zahnpasta bequem und CO2-neutral mit eigener Logistik und eigenen Fahrern bis an die Haustüre geliefert. Das Liefergebiet umfasst dabei den Großraum Wien bis St. Pölten, Eisenstadt, Wr. Neustadt und Neusiedl. Ein enkeltaugliches Wirtschaften und Weiterdenken für nachfolgende Generationen ist den Gründern Sigrid und Gerhard Zoubek seit Anbeginn wichtig und der ökologische Weg des Familienbetriebs zeigt sich in vielen kleinen und großen Details.

 Promotion
Promotion
Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 15°
wolkig
3° / 14°
wolkig
5° / 15°
bedeckt
2° / 15°
stark bewölkt
3° / 13°
wolkig
(Bild: zVg; Krone Kreativ)