„Krone“ präsentiert

Aufsteirern im TV: Zehn Punkte vom Dancing Star

Steiermark
30.09.2021 06:30

Am Samstag geht das Aufsteirern als große TV-Show über die ORF-Bühne. Für einen der Höhepunkte sorgt Dancing-Star-Jurorin Maria Santner. Vom Vorab-Dreh haben wir auch ein Video...

Das Volkskulturfest gibt es wieder als TV-Show (Samstag, 22 Uhr, ORF 2) – auf die Zuseher warten prominente Gäste wie Johann Lafer, Marion Mitterhammer, Peter Kraus, Russkaja oder Pizzera & Jaus, die mit Volkskulturgruppen gemeinsame Sache machen. Im Vorfeld gab es zu jeder Aufgabe einen Drehtag, die Aufnahmen werden in der Show eingespielt.

(Bild: ivents / Erwin Scheriau)

„Wenn‘s sein muss, werde ich auch streng sein“
Für Maria Santner ging es zum Stift Rein. Die Dancing-Star-Jurorin trifft dort auf den Trachtenverband Graz und Umgebung. Zu Beginn betont die 35-Jährige: „Ich verlange von allen vollen Einsatz. Wir wollen ja eine tolle Show abliefern. Wenn’s sein muss, werde ich auch streng sein.“ Vortanzen, Haltung üben, Konditionstraining – die Choreografin des Wiener Opernballs, die als erste Frau in der Geschichte eben dort „Alles Walzer“ sagen durfte, verlangt den Damen und Herren alles ab.

(Bild: ivents / Erwin Scheriau)

„Die Maria kann auch noch was von uns lernen“
„Unsere Tanzbeine waren ja lange genug auf Eis gelegt“, sagt Ewald Peiser, Obmann des Vereins „D’Gsullerkogler z’Gratwein“, „umso mehr freuen wir uns über dieses einzigartige Training. Und ich bin mir sicher, die Maria kann auch noch was von uns lernen.“

(Bild: ivents / Erwin Scheriau)

Im Freilichtmuseum Stübing wird dann ein Walzer-Polka-Medley einstudiert. Am Ende des Tages ist die Profi-Tänzerin ob des Könnens, des Fleißes und der Harmonie beeindruckt – und die Dancing-Stars-Jurorin vergibt zehn Punkte!

(Bild: ivents / Erwin Scheriau)

Zu sehen ist das Ergebnis am Samstag in ORF 2.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele