18.09.2021 06:30 |

Land bietet Kurse

E-Bike-Unfälle steigen dramatisch an

Der Trend zum Elektro-Fahrrad (E-Bike) ist ungebrochen. Vor allem ältere Menschen steigen verstärkt aufs Zweirad - immerhin radelt es sich mit elektronischer Unterstützung viel leichter. Oft mangelt es aber an Fitness und richtiger Fahrtechnik. Ein Fahrsicherheitstraining ist jedem E-Radler zu empfehlen.

Ob durch die hügelige Weingegend im Süden oder in der obersteirischen Bergwelt: Die Steiermark ist ein Paradies für E-Biker. In den letzten Jahren - und befeuert durch die Corona-Pandemie - schwingen sich immer mehr Steirer in den Sattel und setzen dabei auf Fahrräder mit unterstützendem Elektro-Motor. Ein an sich erfreulicher und gesunder Trend, doch leider nehmen auch die Unfälle mit E-Bikes dramatisch zu.

Unfälle in der Steiermark verdoppelt
Im letzten Jahr endeten in Österreich laut Zahlen des Kuratoriums für Verkehrssicherheit 39 Rad-Unfälle tödlich, 19 von den Verunglückten waren mit einem E-Bike unterwegs. In der Steiermark haben sich die Unfälle mit elektrischen Drahteseln seit 2018 verdoppelt! Die Mehrheit der verletzten E-Biker war über 50 Jahre alt. Speziell älteren Menschen, die länger nicht mehr Rad gefahren sind, vermittle ein E-Bike oft falsche Sicherheit, sagt Sportwissenschaftler und E-Bike-Trainer Arne Öhlknecht.

Er führt in der Steiermark schon seit vielen Jahren Fahrtechnikkurse durch, auch jetzt wieder im Zuge der Gratis-Aktion des Landes für Steirer ab 50 Jahren. „Die Probleme fangen schon beim richtigen Auf- und Absteigen an, vielen fehlt es an Gleichgewicht und Koordination“, so der Experte. Bei einem Fahrsicherheitstraining lerne man wichtige Grundlagen und Fahrtechnik - vom gezielten Bremsen bis zum Kurvenfahren.

Zu aller Anfang sei aber eine gewisse Fitness sowie ein auf den Fahrer optimal abgestimmtes Fahrrad unabdingbar. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 15°
heiter
3° / 14°
heiter
5° / 15°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)