Aufregung in Baden

Anrainer-Ärger durch neue „Grüne Zone“

Seit zwei Wochen gilt nun die neue „Grüne Zone“ in Baden, und sie hat ihr großes Ziel wohl bereits erreicht: Der Parkdruck in diesem gebührenpflichtigen Bereich ist bereits stark gesunken. Allerdings: Viele Autolenker sind nun auf kostenlose Straßenzüge ausgewichen und sorgen dort für Chaos. Die Anrainer toben

Anhand der Marchetstraße zeigt sich das Dilemma in Baden derzeit am deutlichsten. Während in jenem Bereich, der nun in der „Grünen Zone“ liegt, zahlreiche freie Parkplätze zur Verfügung stehen, parken im westlichen Abschnitt Autos dicht aneinander. Denn dort erspart man sich die fünf Euro für einen Tagesparkschein. Der Widerstand bei Anrainern gegen die aktuelle Zoneneinteilung wächst daher nun täglich. Denn viele von ihnen müssen seit der Einführung Anfang September mitunter mehrere hundert Meter vom Parkplatz zu ihrem Haus zurücklegen – nicht nur in der Marchetstraße, sondern in den meisten an die „Grüne Zone“ grenzenden Straßenzügen.

Rückmeldungen werden geprüft
Die Stadt ist dennoch zufrieden mit dem Start. „Es ist wieder mehr Parkraum verfügbar“, verlautet aus dem Rathaus. Rückmeldungen werden nun geprüft und Zählungen durchgeführt. Weitere Maßnahmen würden in Rücksprache mit Betroffenen erarbeitet und umgesetzt, heißt es.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 20°
einzelne Regenschauer
16° / 19°
einzelne Regenschauer
15° / 21°
einzelne Regenschauer
16° / 21°
einzelne Regenschauer
13° / 17°
stark bewölkt