05.09.2021 20:30 |

85 statt 45 km/h

Bursche frisierte Moped: Kennzeichen abgenommen

Die Salzburger Polizei zog in der Nacht auf Sonntag bei einer Schwerpunktkontrolle in der Alpenstraße in der Stadt Salzburg neben einigen Rasern auch einen Mopedlenker aus dem Verkehr, der sein Gefährt gesetzeswidrig schneller gemacht hatte.

Die Beamten kontrollierten am Samstagabend in der Alpenstraße eigentlich die Geschwindigkeit der Autofahrer, da stach den Polizisten aber auch ein Mopedlenker ins Auge. Er wurde angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten verbotene Veränderungen an der Auspuffanlage fest, woraufhin sie das Moped auf den mobilen Rollenprüfstand stellten.

Die Messung ergab eine eklatante Überschreitung der der Bauartgeschwindigkeit von 85 km/h (anstatt der erlaubten 45 km/h). Das Kennzeichen und die Zulassung wurden dem 16-jährigen Lenker vor Ort abgenommen und dem Burschen aus Salzburg wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss nun mit einer Vorführung vor die Kfz-Prüfstelle des Landes Salzburg rechnen.

Auch bei den Geschwindigkeitskontrollen stellten die Beamten einige Überschreitungen fest: In der Alpenstraße bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h und in der Salzburger Straße bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gab es 26 Überschreitungen, die angezeigt wurden. Die höchst gemessene Geschwindigkeit betrug in der Alpenstraße 105 km/h und in der Salzburger Straße 87 km/h.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol