26.08.2021 14:00 |

Neuwahlen

Bartl Gensbichler plant bis zur Heim-WM 2025

Salzburgs Skiverbands-Boss Bartl Gensbichler tritt bei der Neuwahl am 16. September in Goldegg als wohl einziger Kandidat an. Der bald 65-jährige Ex-Abfahrer will noch eine Periode bis zur Ski-WM 2025 an der Spitze bleiben. Die Jahre bis zur Heim-WM sollen auch genützt werden, um die Mitgliederzahlen in den Klubs wieder zu steigern.

Nach der Wahl zu Österreichs neuem Ski-Präsidenten steht die Neuwahl des Salzburger Bosses vor der Tür. Abgestimmt wird am 16. September bei der Jahreshauptversammlung in Goldegg. Wie es aussieht, wird der „Alte“ zugleich der „Neue“ sein: Bartl Gensbichler, seit 2011 im Amt, will eine letzte Periode anhängen. Gegenkandidaten sind nicht in Sicht. Bis 14 Tage vor der Hauptversammlung können sich noch Bewerberinnen oder Bewerber ins Spiel bringen.

Aktuell hat Salzburg knapp 14.000 Skiclub-Mitglieder

„Mein Ziel ist es, bis zur WM in Saalbach 2025 zu bleiben. Aber das entscheide nicht ich, sondern die Vereine mit aktuell knapp 14.000 Mitgliedern“, weiß Gensbichler.

Der vor zehn Jahren in eine Kampfabstimmung mit Ex-Abfahrts-Weltmeister Michael Walchhofer gehen musste. „Walchi“ hätte sich mit Josef Schild, Vater von Slalomkönigin Marlies, einen nicht unumstrittenen Ski-Experten ins Boot geholt. Der wurde von vielen Vereinen angefeindet. Womit der Weg frei für Ex-Abfahrer Gensbichler wurde.

Gensbichler galt als Motor in der WM-Bewerbung 2025

Der bald 65-jährige Skischulbesitzer und Obmann des SC Saalbach hat in den letzten Jahren stark dafür gekämpft, dass Salzburg erstmals seit 1991 wieder eine Ski-WM austragen kann. Die WM 2025 soll nun zum Zugpferd für den Nachwuchs werden. „Die Mitgliederzahlen sind wie bei fast allen Verbänden zurückgegangen. Wir hoffen, dass die Heim-WM einen positiven Effekt in die andere Richtung bewirkt.“

WM als Ziel für neue Salzburger Ski-Hoffnungen

Auch was die Erfolge des Ski-Nachwuchses betrifft. Nach Jahren der Flaute gab es 2020 aber mit Stefan Rieser endlich wieder einen Salzburger Junioren-Weltmeister und mit Lisa Grill eine dreifache Vize-Weltmeisterin zu bejubeln.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol