18.08.2021 16:04 |

Tier notgeschlachtet

Bär oder Wolf? Ochs und Mutterkuh attackiert

Erneut Aufregung um einen großen Beutegreifer in Tirol: In Jerzens im Pitztal wurden am Dienstag eine schwerverletzte Mutterkuh sowie ein ebenfalls schwerverletzter Ochse aufgefunden. Der Verdacht eines Angriffs durch einen Beutegreifer bestehe. Gentechnische Untersuchungen wurden eingeleitet - die verbliebenen Tiere von der betroffenen Alm ins Tal getrieben.

Der Ochse könnte möglicherweise auch abgestürzt sein. Dieser musste laut Land an Ort und Stelle durch einen Gnadenschuss erlöst werden. Am Mittwoch hat der zuständige Amtstierarzt die Tiere begutachtet. „Es besteht der Verdacht auf die Beteiligung eines großen Beutegreifers. Näheres werden die Ergebnisse der genetischen Untersuchung ergeben“, so das Land in einer Aussendung.

Aufgrund dieses Ereignisses wurden noch im Laufe des Mittwochs alle Rinder von der betreffenden Alm sowie Zuchtpferde von der angrenzenden Alm abgetrieben.

Bär bereits im Pitztal nachgewiesen
Im Gemeindegebiet von Jerzens wurden bereits am 24. Juli vier tote Schafe aufgefunden. Die genetischen Analysen ergaben bislang jedoch keinen Nachweis auf einen großen Beutegreifer. In St. Leonhard im Pitztal wurde bei einem Riss vom 6. Juli die DNA eines Bären nachgewiesen.

Ebenfalls am Mittwoch hat der zuständige Amtstierarzt auf einer Alm in Hochoetz (Bezirk Imst) drei tote Schafe begutachtet. Auch hier bestehe der Verdacht auf die Beteiligung eines großen Beutegreifers. Im Ötztal und auch im Gemeindegebiet von Silz wurden in den vergangenen Wochen immer wieder tote Schafe aufgefunden und mehrfach die DNA von Wölfen nachgewiesen. In Umhausen wurde Ende Mai auch ein Bär genetisch bestätigt.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 24°
wolkig
13° / 23°
einzelne Regenschauer
10° / 24°
einzelne Regenschauer