Aufruhr im Waldviertel

„Grabräuber“ plünderten Fundstätte im hohen Norden

Schwer schockiert sind die Archäologen des Bundesdenkmalamts über dreiste Raubgrabungen im Bezirk Horn. Mitte Juli sollen Unbekannte dort eine slawische Grabstätte aus dem Frühmittelalter brachial geöffnet und etwaige historische Funde gestohlen haben. Doch die Täter wurden bei ihrem Coup gestört!

Lediglich ein tiefes Loch, eine Plastikplane und eilig zurückgelassene Schaufeln sowie Spaten zeugten von den dreisten Grabräubereien im betroffenen Waldstück des Waldviertlers. Dutzende große Grabhügel aus dem 9. Jahrhundert befinden sich im Bezirk Horn und dürften durchaus auch nennenswerte Grabbeigaben aus der Zeit der Slawen-Wanderungen beinhalten: „Ein Mitarbeiter entdeckte den Frevel und alarmierte die Polizei. Wir sind wirklich schockiert über das Ausmaß der Zerstörung“, erklärt Dr. Martin Krenn vom Bundesdenkmalamt.

Ermittlungen laufen noch
Bislang blieben die Grabhügel nämlich nahezu ungestört und hätten als historische Quelle auch weiterhin vollständig erhalten bleiben sollen. Die weitere Vorgehensweise ist nun aber völlig unklar, immerhin hat man den angerichteten Schaden aber nun wieder beseitigt und das zwei Meter tiefe Loch zugeschüttet. Die Ermittlungen laufen . . .

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 20°
wolkig
13° / 21°
wolkig
14° / 20°
stark bewölkt
13° / 22°
wolkig
10° / 17°
stark bewölkt