11.08.2021 14:31 |

Krone-Serie: Unterwegs

Erkundung im Schutzgebiet: Natur hautnah erleben

1700 Tier- und 300 Pflanzenarten können im Südkärntner Naturschutzgebiet Sablatnigmoor auf einem Lehrpfad beobachtet und erforscht werden.

Ob Haubentaucher, Rohrsänger, Eisvogel oder Fischadler - das Sablatnigmoor zählt zu den bedeutendsten Vogelschutzgebieten Österreichs. Allein in den vergangenen Jahren wurden dort 170 verschiedene Vogelarten nachgewiesen. Daneben können auch eine Vielzahl anderer bemerkenswerter Tierarten wie Schmetterlinge, Libellen, Käfer, Wasserspinnen sowie der Blaue Moorfrosch, der als Maskottchen der Region gilt, beobachtet werden.

Unsere Tour startet vor der Tomar-Keusche, die seit Jahren als Forschungszentrum genutzt wird. Aktuell wird das urige Gebäude zu einem Besucherzentrum ausgebaut. „Bis Herbst sollten die Arbeiten beendet sein“, sagt Matthias Burtscher, Obmann des Naturschutzvereins. Bereits die erste Station des Lehrpfades, ein altes Bootshaus, gewährt uns einen Blick auf und sogar unter die Wasseroberfläche des Moorteiches, wo gerade ein Hecht auf der Lauer liegt. Entlang des Pfades, der mit oder ohne Führer erkundet werden kann, informieren Tafeln über die beeindruckende Flora und Fauna in diesem Gebiet. Das Besondere dabei ist, dass die Natur im Moor wirklich hautnah erlebt werden kann: Kaum lesen wir etwas über Frösche, schon hüpft ein grüner Artgenosse vor uns über den Pfad.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol