29.07.2021 19:00 |

„Tirol impft“

Termine kann man bald individuell vereinbaren

Tirol will das niederschwellige Covid-Impfangebot weiter ausbauen. Im August bieten sämtliche Impfzentren an fixen Tagen Erst- und Zweitimpfungen ohne Anmeldung. Termine können ab Mitte August flexibel innerhalb eines bestimmten Zeitfensters vereinbart werden. Mit 1. September werden die zehn bestehenden Impfzentren auf fünf Standorte reduziert.

Weil durch das Impfen ohne Anmeldung laut Land Tirol bisher mehr als 30.000 Menschen im Land erreicht werden konnten, will man das Angebot forcieren. „Alle derzeit bestehenden Tiroler Impfzentren öffnen im August zu wöchentlich fixen Zeiten ihre Türen für Erst- und Zweitimpfungen ohne Anmeldung“, informiert Gesundheitslandesrätin Annette Leja. 

Flexible Terminbuchung
Zusätzlich zum Angebot ohne Anmeldung können Impfwillige sich ab Mitte August individuell und flexibel Termine über www.tirolimpft.at vereinbaren. Das Terminbuchungssystem werde aktuell so überarbeitet, dass es dann ähnlich funktioniere wie jenes von „Tirol testet“ für Antigen-Tests, erklärt Leja. So könne man seinen Stich in einem bestimmten Zeitfenster buchen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Wer stattdessen im August noch einen fixen Termin in einem Impfzentrum erhalten möchte, kann sich noch bis einschließlich Freitag, 30. Juli, über die Website anmelden. Termine für die Verabreichung der zweiten Dosis, die schon vereinbart wurden, finden ganz normal statt. 

Ab Herbst weniger Standorte
Ab 1. September werden die derzeit noch zehn Tiroler Impfzentren auf fünf Stellen zusammengelegt (Innsbruck, Imst, Reutte, Wörgl und Lienz). Nach dem 30. Juli sind Terminbuchungen über www.tirolimpft.at nur mehr an diesen Standorten möglich. Weitere Aktionen würden regional je nach Möglichkeit und Bedarf geplant, erklärt Gesundheitsdirektor Thomas Pollak und fügt hinzu: „Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Menschen ein niederschwelliges Angebot nutzen wollen. Es werden weiterhin Impfungen ohne Anmeldung in den fünf Impfzentren möglich sein.“

Das Land verweist darauf, dass durch die Zusammenführung die Zweitimpfung möglicherweise nicht mehr an jenem Standort verabreicht wird, in denen man die erste Dosis erhalten hat. Betroffene werden darüber individuell informiert. 

Nicole Greiderer
Nicole Greiderer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 19°
starke Regenschauer
9° / 18°
starke Regenschauer
7° / 20°
starke Regenschauer
10° / 19°
starke Regenschauer
12° / 18°
leichter Regen