26.07.2021 10:29 |

Kämpft um Achtelfinale

Polcanova-Lehrstunde! Inderin Batra 4:0 geschlagen

Die Oberösterreicherin Sofia Polcanova steht beim olympischen Tischtennis-Turnier im Achtelfinale. Die 26-Jährige besiegte am Montag in der dritten Runde in ihrem Auftaktmatch die unangenehm spielende Inderin Manika Batra 4:0 (8,2,5,7) und spielt nun am Dienstag gegen die Japanerin Kasumi Ishikawa um einen Platz im Achtelfinale.

In die dritte Runde zog Liu Jia ein, sie besiegte Polina Michailowa (ROC) 4:3 (-8,-7,8,5,6,-8,5). Für Daniel Habesohn war in Runde drei Endstation.

Polcanova hatte sich die ersten Runden wegen ihrer Top-16-Setzung erspart, und erspart blieb ihr auch Margayta Pesozka. Gegen ihre Klubkollegin bei Linz AG Froschberg hatte sie erst einen Monat davor im EM-Viertelfinale verloren. Batra hatte Pesozka in der Runde davor ausgeschaltet, gegen Europas Nummer zwei dann aber kaum einen Auftrag. Gegen Lokalmatadorin Ishikawa, Weltranglisten-Zehnte, ist Polcanova am Dienstag aber doch Außenseiterin.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol