20.07.2021 10:32 |

Vor Augen der Kollegin

Hüttenmitarbeiter stürzt 200 Meter in den Tod

Tragisches Alpinunglück am Wochenende im Tiroler Oberland: Wie erst am Dienstag bekannt wurde, stürzte am Sonntag ein 34-jähriger Deutscher im Bereich der Augsburger Hütte im Gemeindegebiet von Grins (Bezirk Landeck) rund 200 Meter in die Tiefe und zog sich dabei tödliche Verletzungen. Laut Polizei handelt es sich beim Toten um einen Hüttenmitarbeiter. Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse war die Bergung der Leiche äußerst schwierig.

Kurz nach 8.30 Uhr stieg der Deutsche zusammen mit einer 20-jährigen Arbeitskollegin zum zirka 100 Meter oberhalb der Hütte liegenden Wassertank auf, um dort die Lage zu kontrollieren. Als das Duo wieder zur Hütte zurückkehren wollte, stolperte der 34-jährige, stürzte zunächst auf einen Steig und folglich rund 200 Meter über felsdurchsetztes, teils senkrechtes Gelände ab.

Kollegin schlug sofort Alarm
Der Mitarbeiter kam letztlich auf einer Seehöhe von 2030 Metern in einer Schotterrinne zu liegen. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. „Die 20-Jährige verständigte unverzüglich die Hüttenwirtin, welche die Rettungskette in Gang setzte“, berichtete die Polizei.

Bergung mit Hubschrauber abgebrochen
Aufgrund der widrigen Wetterbedingungen musste eine Bergung mit dem Polizeihubschrauber mehrmals abgebrochen werden. Eine Einsatzmannschaft der Bergrettung Landeck und zwei Alpinpolizisten stiegen daher zum Unfallort auf und führten die Bergung und den Abtransport des tödlich Verunglückten unter schwierigsten Verhältnissen durch.

Bei kurzer Wetterbesserung konnte der Tote auf einer Seehöhe von 1740 Metern schließlich doch durch den Polizeihubschrauber mittels Tau geborgen werden.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 20°
starke Regenschauer
10° / 20°
Regen
6° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
Regen
13° / 19°
leichter Regen