Bleibt erstklassig

Neuer Verein für ÖFB-Kicker Alessandro Schöpf

Neue Aufgabe für Alessandro Schöpf: Der ÖFB-Teamspieler wechselt für zwei Jahre zu Arminia Bielefeld - und bleibt somit in der obersten Spielklasse Deutschlands!

Zuletzt spielte Schöpf bei Schalke 04, sein Vertrag war jedoch am 30. Juni ausgelaufen. Die „Königsblauen“ stiegen nach einer schwachen Saison aus der Bundesliga ab.

Schöpf bleibt hingegen erstklassig. „Alessandro ist ein Spieler mit viel Bundesliga-Erfahrung“, meint Samir Arabi, Bielefelds Geschäftsführer Sport. „Er gibt unserem Kader neue Möglichkeiten und wird uns auf Anhieb weiterhelfen.“

„Laufstark und technisch versiert“
Auch Cheftrainer Frank Kramer zeigt sich erfreut nach dem Deal. „Mit Alessandro gewinnen wir einen Spieler, der laufstark und technisch versiert ist - dazu hat er 112 Mal in der Bundesliga auf dem Platz gestanden und ist ein erfahrener Spieler. Wir sind überzeugt, dass er unserem Mittelfeld wichtige Impulse geben kann und wir uns durch ihn verbessern!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol