Zwei Helis im Einsatz

Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall nahe Hainburg

Sechs zum Teil schwerstverletzte Personen hat heute Früh ein Verkehrsunfall auf der L 167 an der Gemeindegrenze Prellenkirchen/Hundsheim, Bezirk Bruck an der Leitha (NÖ), gefordert. Feuerwehr und Rettung mussten mit einem Großaufgebot ausrücken. Auch zwei Notarzthubschrauber des ÖAMTC standen im Einsatz.

Aus vorerst unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge auf der L 167 an der Gemeindegrenze Prellenkirchen/Hundsheim. „In einem Wagen befand sich nur der Lenker, im anderen waren fünf Personen“, schildert eine Rotkreuz-Sprecherin auf „Krone“-Anfrage. Ein Fahrzeug wurde in ein Feld geschleudert.

Zeugen verständigten die Einsatzkräfte. „Aufgrund der Vielzahl von Verletzten wurden drei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzteinsatzfahrzeug, das ACN-Fahrzeug, unser Bezirkseinsatzleiter sowie zwei Notarzthubschrauber alarmiert“, so die Sprecherin weiter. Zusätzlich rückten die Feuerwehren Hundsheim, Bad Deutsch-Altenburg, Prellenkirchen und Hainburg an der Donau aus.

Fahrzeug ausgebrannt
Alle sechs Insassen der beiden Fahrzeuge wurde verletzt, drei davon schwer. Zum Teil mussten die Personen von der Feuerwehr aus den Unfallwracks befreit werden. Eines der beteiligten Fahrzeuge soll ersten Informationen zufolge Feuer gefangen haben und ausgebrannt sein.

Die beiden am schwersten verletzten Opfer wurden nach der Stabilisierung durch die Notfallfamediziner von den ÖAMTC-Helikoptern Christophorus 3 und Christophorus 9 in Krankenhäuser nach Wien und Niederösterreich geflogen, die übrigen Patienten kamen per Rettungswagen ins Spital.

Die Feuerwehr war auch knapp zwei Stunden nach dem Unfall noch mit den Aufräumarbeiten und der Bergung der Fahrzeugwracks beschäftigt.

Patrick Huber
Patrick Huber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 22°
einzelne Regenschauer
16° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
wolkig