10.02.2011 16:52 |

Termin festgelegt

Halbturn wählt am 15. Mai einen neuen Ortschef

In der nordburgenländischen Gemeinde Halbturn (Bezirk Neusiedl am See) wählen die Bürger am 15. Mai einen neuen Ortschef. Der Termin für den Urnengang wurde am Donnerstag von der Landesregierung einstimmig beschlossen, gab Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl (VP). Halbturns Bürgermeister Peter Nachtnebel (VP) hatte seine Funktion mit Jahresende mit der Begründung zurückgelegt, dass sein Managerjob in der Privatwirtschaft nicht länger mit dem Bürgermeisteramt vereinbar gewesen sei.

Als Termin für eine mögliche Stichwahl in Halbturn wurde der 12. Juni festgelegt. In Unterrabnitz-Schwendgraben im Bezirk Oberpullendorf, wo Ortschef Wilhelm Heissenberger (VP) nach dem Auffliegen von Manipulationen bei Wahlkarten der Landtagswahl 2010 im vergangenen Oktober zurückgetreten war, stand der Termin bereits fest: Gewählt wird am 27. Februar.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 15°
starke Regenschauer
10° / 16°
leichter Regen
9° / 14°
Regen
9° / 16°
leichter Regen
8° / 15°
starke Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.