04.07.2021 09:06 |

„Fair Schenk Stube“

Obermillstatt: Kost-Nix-Laden am Dorfplatz

Edeltraud Erlacher und Evelyn Gruber sagen der Wegwerfgesellschaft den Kampf an. Die beiden Oberkärntnerinnen haben in Obermillstatt am Dorfplatz nämlich eine „Fair Schenk Stube“ eröffnet, in der gebrauchte Gegenstände sowie Lebensmittel abgegeben und an Interessierte verschenkt werden.

Nicht mehr gebrauchte Spielsachen, Kleidungsstücke, Haushaltsgeräte, Bücher, Schmuck, aber auch überschüssige, noch genießbare Lebensmittel können ab sofort in der „Fair Schenk Stube“ bei Edeltraud Erlacher aus Radenthein und Evelyn Gruber aus Millstatt abgegeben werden.

„Mit der Eröffnung unseres Nachhaltigkeitsladens wollen wir Dinge vor der Mülltonne retten, ressourcenschonend handeln, anderen Menschen eine Freude bereiten“, erzählen die beiden Betreiberinnen, die bereits im Kost-Nix-Laden in Radenthein gearbeitet hatten, bevor sie das Geschäft in der ehemaligen Raiffeisenbank am Dorfplatz in Obermillstatt eröffnet haben: „Wir haben hier vier freiwillige Helfer.“

Bürgermeister Alexander Thoma: „Bei uns gab es bisher keinen Laden, der ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzt. In Zeiten wie diesen können wir solche Initiativen nur begrüßen.“ In der Stube können Freiwillige übrigens Geldspenden abgeben. „Der Erlös wird für Betriebskosten verwendet. Der Rest kommt sozialen Zwecken zugute“, so Erlacher.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol