Gute Planung wichtig

So kommen Sie ohne Stress nach Spielberg

Steiermark
01.07.2021 16:38

An diesem Wochenende werden am Red Bull Ring über 100.000 Fans erwartet. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps für die Anreise nach Spielberg zusammengefasst, um stressfrei in das zweite Formel-1-Wochenende zu starten.

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Bei der Anreise ist an diesem Wochenende mit einem deutlich größeren Verkehrsaufkommen als noch beim ersten Rennen zu rechnen. Reisen Sie daher frühzeitig zum Red Bull Ring an - im besten Fall planen Sie die Ankunft vor 7.30 Uhr. Gleiches gilt, wenn Sie mit dem Campingwagen anreisen: Freitag und Samstag wird eine frühzeitige Anreise vor 9 Uhr dringend empfohlen.

Ohne 3G-Regel gibt es keinen Zutritt: An jedem Tag ist beim Erstzutritt aufs Ring-Gelände ein gültiger Nachweis über die allseits bekannte 3G-Regel zu erbringen. Aber Vorsicht, diese gelten nur in deutscher oder englischer Sprache! Vor Ort kann gegen Entgelt ein Corona-Test gemacht werden. Um längere Wartezeiten jedoch zu vermeiden, ist es ratsam, bereits mit einem Nachweis anzureisen. 

Mit dem Motorrad ging es flott Richtung Spielberg. (Bild: Pail Sepp)
Mit dem Motorrad ging es flott Richtung Spielberg.

Folgen Sie den Hinweisen: Ein Verkehrsleitsystem mit Hinweisen auf allen Anfahrtswegen erleichtert die Anreise zu den jeweiligen Parkplätzen. Abhängig von der Farbkennzeichnung ihres Tickets werden Sie bereits auf der Autobahn mittels LED-Beschilderung zu den Parkplätzen geleitet, die sich in unmittelbarer Gehdistanz zu den jeweiligen Tribünen befinden. 

Fragen Sie Ihr Smartphone: Mit der „Spielberg App“ sind Sie schnell, einfach und informativ unterwegs. Über die kostenlose App können Sie den Anfahrtsweg rasch berechnen und mit der „Suche mein Auto“-Funktion finden Sie ihr geparktes Fahrzeug in Sekundenschnelle wieder. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele