24.06.2021 06:01 |

Kampf gegen AKW

Krsko-Schrottreaktor ist „eine gewaltige Gefahr“

Willkommene Unterstützung für die Anti-Atom-Kampagne von „Krone“ und GLOBAL 2000! Denn jetzt macht auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner gegen den slowenischen Schrottreaktor Krško mobil. Laut Umweltschützern könnte dieser problemlos abgeschaltet werden

„Ein nuklearer Unfall wäre eine Katastrophe für die Steiermark und ganz Österreich.“ Bei ihrem Einweihungsbesuch in der neuen steirischen SPÖ-Landesparteizentrale fand Pamela Rendi-Wagner klare Worte gegen das slowenische Uralt-Atomkraftwerk in Krško. Es liegt nur 70 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt und hat schon 40 Jahre auf dem Buckel. Trotzdem soll die Laufzeit noch um weitere 20 Jahre verlängert werden. Für Rendi-Wagner „der falsche und risikoreichste Weg“. Schließlich liege die tickende ,Atombombe‘ mitten auf einer Erdbebenlinie.

44.000 unterstützten schon Petition
Die SPÖ-Chefin reiht sich damit in die breite Unterstützerfront der Kampagne von „Krone“ und GLOBAL 2000 zur Abschaltung des AKW ein. Mehr als 44.000 Menschen haben schon die Petition gegen den Schrottmeiler unterschrieben. „Der Kanzler muss Krško bei seinem Besuch beim slowenischen Premier am Wochenende ansprechen“, fordert Rendi-Wagner.

In einer neuen Studie kommt die TU Wien zum Schluss, dass Krško bei Ausschöpfung aller erneuerbaren Quellen bis 2023 problemlos stillgelegt werden könnte. Und das, ohne die Stromversorgung Sloweniens und Kroatiens zu gefährden.

Birgit Samer
Birgit Samer
Mark Perry
Mark Perry
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
starke Regenschauer