19.06.2021 12:33 |

Mit Nägeln gespickt

Hafnersee: Polizei warnt vor präparierten Ködern

Die Polizei warnt Hundebesitzer vor präparierten Ködern beim Hafnersee. Eine Mitarbeiterin hatte im Bereich der Hundewiese auf dem Areal des Sonnenhotels Hafnersee mit Nägeln präparierte Schluckköder aufgefunden.

Die Hotelmitarbeiterin erstattete am Samstag die Anzeige bei der Polizei in Reifnitz. Die Schluckköder aus faschiertem Fleisch waren jeweils mit zwei ein Zentimeter langen Nägeln versehen. Die Köder dürften tiefgekühlt eventuell schon während der Nachtstunden ausgelegt worden sein. Bei einer Nachsuche konnten bis dato keine weiteren Schluckköder aufgefunden werden, „es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Schluckköder im Bereich Hafnersee-Keutschacher See ausgelegt wurden“, heißt es seitens der Polizei. Bis dato liegen keine Informationen über verletzte Tiere vor. Es gibt auch bisher keine Täterhinweise. Die Polizei rät Hundebesitzern, achtsam zu sein.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol