16.06.2021 15:40

Aktie stürzt ab

Ronaldo-Aktion kostet Coca Cola 4 Milliarden Euro

Cristiano Ronaldo brachte mit einem Handgriff die Aktien von Coca Cola zum Absturz (siehe Video oben). Bei der Pressekonferenz vor der EURO-Begegnung gegen Ungarn wollte der Weltfußballer nichts von dem ihm angebotenen Coca Cola hören, sondern nur vom Wasser-Trinken. Insgesamt verlor der Konzern in weniger als 24 Stunden vier Milliarden Euro.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen