09.06.2021 19:00 |

Arbeiterkammer-Umfrage

Die Pflege ist weiter am Limit

Die Beschäftigten der Salzburger Landeskliniken wurden zu ihren Arbeitsbedingungen befragt: 60 Prozent fühlen sich am absoluten Belastungslimit. 

Insgesamt jeder Zweite, in der Pflege sogar zwei von drei, klagen über extremen Zeitdruck, das ist doppelt so hoch wie der Salzburg-Schnitt. Als Hauptgründe werden Personalknappheit und Umstrukturierungen angegeben. Auch Übergriffe sind ein Thema. Und: Es bleibt immer weniger Zeit für die Patienten. 

Insgesamt über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken (mit Ausnahme der Ärzte) waren eingeladen, mittels Fragebogen Angaben zu ihren Arbeitsbedingungen zu machen. Der Rücklauf war mit 20 Prozent (rund 1.200 Personen) außergewöhnlich hoch. Das ernüchternde Fazit dieser Befragung, die das Institut für empirische Sozialforschung (IFES) im Auftrag der Salzburger Arbeiterkammer durchgeführt hat: Eine sehr niedrige Zufriedenheit und extrem hohe Belastungswerte. 

Vor 3 Jahren wurde diese Befragung schon einmal gemacht - mit ähnlich schlechten Werten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol