Weiter Zündstoff

Verwirrung in Vorchdorf um Grundstück um 1 Euro

Der Verkauf eines Gemeindeareals um einen Euro an eine Firma liefert in Vorchdorf weiter Zündstoff für Debatten. Bürgerlisten-Chef Albert Sprung hat das Land eingeschaltet, um eine Rückabwicklung zu klären. Der Käufer des Areals soll eine andere Firma sein als im Gemeinderat beschlossen wurde.

„Die Landesdirektion für Inneres und Kommunales prüft die Anfrage, ließ mich aber wissen, dass man einen solchen Fall dort auch noch nie hatte“, meint Albert Sprung von der Bürgerliste Vorchdorf. Er fordert die Rückabwicklung des Verkaufs eines Gemeindegrundstücks in der Bahnhofstraße. Da er der Meinung ist, dass für die rund 1700 Quadratmeter mindestens 340.000 Euro fließen hätten müssen. Im Gemeinderat war man aber der Meinung, dass wegen der hohen Abrisskosten der symbolische Preis von einem Euro in Ordnung sei.

Durch Protokolle gewühlt
Doch nun wühlte sich Sprung durch die Gemeinderatsprotokolle. „Es gibt zwar einen Gemeinderatsbeschluss für den Verkauf an eine Firma. Das Problem ist nur, tatsächlich verkauft wurde letztendlich an eine andere Firma, bei der dann auch ein ÖVP-Politiker beteiligt war“, fragte Sprung bei Bürgermeister Gunter Schimpl nach. Dieser versprach ihm Antworten bei eine der folgenden Gemeinderatssitzungen. Für die „Krone“ war Schimpl nicht erreichbar.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol