09.06.2021 06:30 |

Wieder „Krone“-Erfolg

Landesregierung ist auf Anti-Atom-Kurs

++ Breite Front gegen Krško: Landesregierung ist auf Anti-Atom-Kurs ++  Möglichst viele Steirer sollen sich an der Umweltprüfung beteiligen ++

Die Landesregierung ist jetzt ganz auf Anti-Atom-Kurs: Im gestrigen Umweltausschuss stand der Antrag der Grünen „Keine Betriebsverlängerung für das AKW Krško“ am Tapet.

Nach den zahlreichen Berichten der „Steirerkrone“ zur strahlenden Zeitbombe in Slowenien lenkte die schwarz-rote Koalition ein - und brachte eine Abänderung zum grünen Antrag ein. Dieses neue Papier wird somit in den Landtag kommende Woche gehievt. Die Kernaussagen: „Es wird alles rechtlich Mögliche geprüft, um gegen das AKW Krško vorzugehen“. Zudem werde sich das Land an der Umweltprüfung (UVP) beteiligen und sich beim slowenischen Umweltminister gegen die geplante Laufzeitverlängerung des Risiko-Reaktors starkmachen.

Ein erster Schritt - für Sandra Krautwaschl jedoch noch zu wenig. Die Grünen-Klubobfrau will in der Landtagssitzung mehr erreichen: „Wenn erfreulicherweise schon über 41.000 Menschen die Petition von Global 2000 und der ,Steirerkrone’ gegen Krško unterschrieben haben, dann kann es mit einem Brief an den slowenischen Minister nicht getan sein!“

Krautwaschl wird in der Landstube einen Entschließungsantrag einbringen - und fordern, „dass sich der Landeshauptmann endlich an die vorderste Front stellt“: „Er soll eine Kampagne starten, damit sich möglichst viele Steirer auch am grenzüberschreitenden UVP-Verfahren beteiligen!“

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 25°
wolkig
15° / 24°
wolkig
19° / 25°
wolkig
16° / 22°
heiter
15° / 22°
einzelne Regenschauer